Startseite Impressum Kontakt
Wahrzeichen der Stadt Zell Mosel der Runde Turm
Stadtverwaltung Zell (Mosel), Balduinstraße 44 56856 Zell (Mosel), Tel: 06542 9696-0, Fax: 06542 9696-46, Mail: info@zellmosel.de

  Triptis

Triptis ist eine Kleinstadt im Saale-Orla-Kreis in Ostthüringen mit ca. 4000 Einwohnern. Sie liegt im Osten der Orlasenke zwischen dem Thüringer Schiefergebirge im Süden und der Saale-Elster-Buntsandsteinplatte im Norden. Die Stadt pflegt partnerschaftliche Beziehungen zu  Zell (Mosel) seit dem 22.06.1991

                                                                                                                    
mehr...
 
Antoing

Antoing liegt an der Schelde, etwa 8 km südöstlich von Tournai. Die Stadt hat etwa 7567 Einwohner. Antoing unterhält seit dem 02.06.1957 partnerschaftliche Beziehungen zur Stadt Zell (Mosel).

                                                                                                                      mehr...
Crepy-en-Valois

Crepy-en-Valois liegt 65 km von Paris entfernt und hat etwa 14.180 Einwohner.
Die Stadt unterhält seit dem 02.06.1957 partnerschaftliche Beziehungen zu der Weinstadt Zell (Mosel)

                                                                                                                        mehr...


Zell (Mosel)- eine europäische Stadt 

Zell (Mosel) gehört zu den fünf deutschen Orten, die als erste eine Partnerschaft mit europäischen Städten eingingen.
Die damaligen Bürgermeister Fernand Parent aus Antoing (Belgien), Dr. Michel Dupuy aus Crépy-en-Valois (Frankreich) und Georg Weimer aus Zell (Mosel) sowie die 2. Vorsitzende des Rates der Pfarrgemeinde Margret Hornibrook aus Gerrards Cross (Großbritannien) unterzeichneten am 2. Juni 1957 die Partnerschaftsurkunden. Während die
Beziehungen mit England im Laufe der Jahre einschliefen, unterhält Zell (Mosel) bis heute eine regelmäßige und
lebhafte Verbindung mit seinen Freunden aus Antoing und Crépy-en-Valois. Neben dem Austausch auf Verwaltungsebene bestehen sehr gute Kontakte zwischen den Bürgern, besonders auch zwischen den Orchestern in
den drei Partnerstädten sowie den sporttreibenden Vereinen und den Feuerwehren. Im künstlerischen Bereich und der heimischen Produktion werden neue Bande geknüpft, um den europäischen Gedanken einander näher zu bringen. Eine weitere Städtepartnerschaft ging die Stadt Zell (Mosel) am 22. Juni 1991 mit der ostthüringischen Stadt Triptis ein. Den inhaltlichen Grundgedanken dieser Partnerschaft bildete das friedliche und freundschaftliche Miteinander im wiedervereinigten Deutschland sowie die Begegnung und der Dialog zwischen den Bürgern, Vereinen, Vereinigungen
und wirtschaftlichen Unternehmen beider Städte.